Mecklenburg-Vorpommern
Menü

„Klasse mit Köpfchen“

10.04.2017

STOPP! Lassen Sie mich in Ruhe!

WEISSER RING unterstützt Gewaltprävention an Grundschule „Eldekinder“ in Grabow

In den zweiten Klassen der Grundschule „Eldekinder“  in Grabow fand Schulunterricht anderer Art statt. Die Schüler lernten in einem Sicherheitstraining Gefahren im Alltag zu erkennen und richtig zu handeln. Das Präventionsprojekt  „Klasse mit Köpfchen“ dient der Stärkung der Kinder, der Entwicklung ihres Selbstbewusstseins. Die Schüler trainierten,  wie man selbstbewusst handelt, hilft, ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen.

Zur Unterstützung überreichten die Mitarbeiter des WEISSEN RINGS Wilfried Mußfeldt, Leiter der Außenstelle Ludwigslust,  Andreas Kuessner, Leiter des Landesbüros und Joachim Gaul Bücher zur Unterstützung der Präventionsaktion an die Schüler der Klasse 2 b. Der Titel des Buches von Jana Frey lautet: „Steig nie in fremde Autos ein!“. Es führt Kinder behutsam an mögliche Gefahren im Umgang mit Erwachsenen heran. „Die kindgerechten Bücher werden zur Nachhaltigkeit des Präventionsprojektes im Deutschunterricht eingesetzt“, erklärt die Klassenlehrerin Diane Gätcke. „Wir werden die Geschichten lesen, uns gemeinsam mit den Rollen beschäftigen, die die Kinder darin haben und einige Szenen nachspielen.“ Die Geschichten heißen „Der freundliche Nachbar“, „Kleine Kätzchen“ oder der „Nette Mann“. Es sind sieben an der Zahl. Die vom WEISSEN RING gespendeten Bücher verbleiben an der Schule und kommen im nächsten Schuljahr wieder in Klassenstufe zwei zum Einsatz. Die Bücherspende wurde von der Schulsozialarbeiterin und langjährigen, engagierten Mitarbeiterin des WEISSEN RINGS, Elke Kessin, initiiert.