Mecklenburg-Vorpommern
Menü

Tag der Kriminalitätsopfer

06.04.2017

Aktionen des WEISSEN RINGS zum Tag der Kriminalitätsopfer in Mecklenburg-Vorpommern

Waren: Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des WEISSEN RINGS Außenstelle Müritz waren am 22. März mit einem Stand im  Müritzklinikum Waren vor Ort. Es gab annähernd 100 Gesprächskontakte. Darunter waren Patienten und eine Vielzahl von Besuchern. „Wir hatten auch Gäste, die durch die Voranzeige unserer Veranstaltung in der örtlichen Presse ihr Interesse am WEISSEN RING  bekundeten und mit uns ins Gespräch kommen wollten", berichtet Walter Brähmer, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Außenstelle .

„Wir möchten uns auf diesem Weg auch nochmal bei Frau Thoma und der Klinikleitung auf das herzlichste bedanken, dass wir am Tag der Kriminalitätsopfer bei Ihnen zu Gast sein durften", so Walter Brähmer.

Wismar:  Der WEISSE RING Außenstelle Wismar-Nordwestmecklenburg führte gemeinsam mit den Opfer- und Hilfsvereinen „Das Boot Wismar e.V.“, „Die Insel e.V.“, dem Frauenhaus Wismar, „ Frauen in Not/ Frauenhaus-AWO-Soziale Dienste Grevesmühlen“, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Nordwestmecklenburg sowie der Präventionsstelle der Polizeiinspektion Wismar eine einstündige Veranstaltung vor dem Rathaus in Wismar durch.

Kein Opfer einer Straftat  sollte vergessen sein – Klare Kante von uns: Opferschutz geht vor Täterschutz!

Tag der Kriminalitätsopfer im Klinikum Waren